DIY Karten Layout: Layered Squares

Ich habe mich beim aktuellen DIY Karten Layout quasi mit Quadraten ausgetobt….Quadrate sind aktuell richtig im Trend…ob Fotobücher oder Instagrambilder – der Look ist angesagt…

Das Grundformat der Karte ist das ganz normale DIN A 6 -Kartenformat, auf dem dann Quadrate wie zufällig angeordnet und mit kleinen Akzenten aufgepeppt werden.

Die Karten in diesem Look sind sehr einfach zu gestalten, nicht sehr materialaufwändig…eigentlich richtig perfekt um auch mal Papierreste aufzubrauchen.

Layered Square
Designbeispiele im Layered Square Look

Wie ich ja schon erwähnt habe gehört für mich das regelmäßige Auffüllen meines Kartenvorrats fest zu meiner monatlichen TO Do. Meist suche ich mir für meine DIY Karten ein Layout und mache die Karten dann in unterschiedlichen Designs…bestes Beispiel sind die Karten, die für den Monat Februar enstanden sind…die eine hell und in Pastelltönen und die andere etwas dunkler und in kräftigen Farben

Materialbedarf & Werkzeuge

  • 1 x Blanko-Karte
  • 2 unterschiedliche Designerpapiere (auch Reste ca. 13×13 cm reichen
  • Tonkarton Uni passend zu Karte und Designpapier

Anleitung

Layered Squares

DIY Karten Layout: Layered Squares

Für eine Karte ca 20 Minuten

1. Schritt: Rechteck zuschneiden

Ein Rechteck im Designerpapier 1 in 5cm x 14 cm zuschneiden und parallel zur linken langen Kante auf die Blankokarte kleben

2. Schritt: Quadrate zuschneiden

Quadrate wie folgt zuschneiden:
2 x 6,5 x 6,5 cm in einem anderen Papier wie in Schritt 1
1 x 6,5 x 6,5 cm im gleichen Papier, wie in Schritt 1
1 x 5 x 5 cm in einem Uni-Papier zuschneiden

3. Schritt: Quadrate anordnen und dann stempeln

Die Quadrate wie abgebildet anordnen…noch nicht kleben!!!
Dann die Schriftzüge aufstempeln. Erst nach dem Stempeln die Quadrate mit Abstandshaltern aufkleben.

4. Schritt: Highlights vorbereiten

Highlights in zwei unterschiedlichen Größen ausstanzen. Die größeren Elemente dürfen evtl auch abgeschnitten wirken, so dass sie nur teilweise auf dem Rechteck oder den Quadraten angeordnet werden

5. Schritt: Garn und Mini -Highlights aufkleben

Das Garn rund um das zentrale Quadrat mit Hilfe von Klebepunken aufkleben. Die Minihighlights auf den Klebepunkten platzieren

Anzeige: Anzeige:

Dir gefällt mein aktuelles Bastel DIY Layout “Layered Squares” ??? Dann mach es doch einfach nach…Du hast Fragen oder sonst eine Rückmeldung an mich??? Dann freue ich mich sehr über Deine Nachricht.